Bodenrichtwert Bochum

Um aktuelle Verhältnisse auf dem Grundstücksmarkt darzustellen, ermitteln die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte mindestes alle zwei Jahre zu einem festgelegten Stichtag die Bodenrichtwerte Bochum.

Der Bodenrichtwert ist der amtliche, durchschnittliche Bodenwert pro Quadratmeter für ein bestimmtes Gebiet, das weitestgehend einheitliche Wertverhältnisse aufweist (Bodenrichtwertzone). Der Bodenrichtwert kann zur Wertermittlung von Immobilien genutzt werden, und dient darüber hinaus als Kennzahl bei der Besteuerung von Immobilien (insbesondere für Erbschaftssteuer-Angelegenheiten).

Im Folgenden finden sich die wichtigsten Grundlagen und Informationen zum Thema Bodenrichtwert sowie Hinweise zur Anwendung des Werts für weiterführende Berechnungen.

Bodenrichtwert, Online-Recherche starten

Starten Sie Ihre Online-Recherche nach den Bodenrichtwerten für Ihre Region.
Einfach Stadt, Ort, Postleitzahl eintragen und nach aktuellen Bodenrichtwerten 2019 suchen:

Antwort auf die wichtigsten Fragen

Diese Seite gibt Online-Auskunft über alle Belange zum Bodenrichtwert Bochum 2019. Bei der Arbeit mit den amtlichen Bodenrichtwerten in Bochum tauchen häufig sehr ähnliche Fragen auf. Die wichtigsten/häufigsten Fragen sollen im Folgenden beantwortet werden.

Wo kann man den Bodenrichtwert Bochum einsehen?

Ist die Bodenrichtwert-Auskunft Bochum teuer?

Wie werden die Bodenrichtwerte für Bochum ermittelt?

Wie ist der Bodenrichtwert Bochum zu verstehen?

Bodenrichtwert Bochum, welche Besonderheiten beachten?

Wie Bodenrichtwert für Immobilienbewertung Bochum nutzen (Beispiel)?

Für dich mit in Hannover gemacht